Helmut Schranner
Helmut Schranner

Helmut Schranner

Akkordeon, Saxophon, Gesang

 

Wer kennt ihn nicht - den Holledauer Tausendsassa. Bereits als Zehnjähriger stand er auf der Bühne. Seitdem hat er sich einen beachtlichen und umfangreichen Lebenslauf erarbeitet.
Mittlerweile ist und/oder war er Kapellmeister der Holledauer Musikanten, Dirigent, Musiklehrer, Tonstudiobesitzer, Kulturpreisträger des Landkreises Freising, Schauspieler, Konditor, Koch, Bierfahrer, ...

Musiker_Holledauer_Musikanten

Sonja Riedmaier

Gesang, Große Trommel

 

Unsere Sonja

 

Lieblingsstücke: ABBA

Musiker_Holledauer_Musikanten

Torsten Manzinger

Es- und B-Klarinette, Saxophon

 

Bereits seit seinem zehnten Lebensjahr spielt er Klarinette und Saxophon. Seine weitere Ausbildung erhielt er von verschiedenen Solo-Klarinettisten, dem Luftwaffenmusikkorps sowie am Konservatorium in München.

 

Lieblingsstück: I got you (James Brown)

Musiker_Holledauer_Musikanten

Thomas Kreuzer

Es- und B-Klarinette, Saxophon

 

 

 

 

Spielt seit seinem siebten Lebensjahr Klarinette. Die erste Ausbildung beim Münchner Jugendorchester und der Verschleiß einiger Lehrer führte ihn zu diversen Kapellen in und um München. Anschließend 20 Jahre Mitglied in einer namhaften Oberkrainer Gruppe.

 

 

 

Lieblingsstück: Williams Polka

 




 

 

Musiker_Holledauer_Musikanten

Sascha Altschäffl

Es- und B-Klarinette, Saxophon

 

Er absolvierte eine zehnjährige musikalische Ausbildung an Klarinette und Saxophon und ist nun auch erster Soloklarinettist im Kammerorchester Moosburg.

 

Lieblingsstück: Die Sonne geht auf (Marsch)

 

Musiker_Holledauer_Musikanten

Maximilian Forstner

Trompete, Flügelhorn
 

Nach seiner musikalischen Grundausbildung in der Knabenkapelle Dachau wirkte er in diversen Auswahlorchestern mit und vertiefte seine Ausbildung bei diversen Solo-Trompetern. Neben seinem Dasein bei den Holledauer Musikanten spielt er in diversen Oktoberfestkapellen sowie Blasorchestern oder auch Big-Bands.

 

Lieblingsstück: Die Kapelle hat gewonnen

 

Musiker_Holledauer_Musikanten

Stephan Halbinger

Trompete, Flügelhorn
 

Nach seiner Zeit als Musiker beim Luftwaffenmusikkorps besuchte er im Rahmen einer dreijährigen Ausbildung die Berufsfachschule für Musik in Plattling.

 

Lieblingsstück: Die Kapelle hat gewonnen

 

Musiker_Holledauer_Musikanten

Roland Hirmer

Trompete, Flügelhorn
 

Roland ist Musiklehrer und Dirigent der Jugend- und Stadtkapelle Mainburg

 

Lieblingsstück: Südböhmische Polka

 

Musiker_Holledauer_Musikanten

Reiner Jorde

Tenorhorn, Posaune, Alphorn
 

Reiner ist Ausbilder für tiefes Blech und Dirigent der Stadtkapelle Wolfratshausen.

 

Lieblingsstück: s´Posthorn (Schranner Anderl)

 

Musiker_Holledauer_Musikanten

Eberhard Ade

Bariton, Posaune, Alphorn, Gesang

 

Ein alter Fuchs in der Bierzelt- und Unterhaltungsmusik. Eberhard ist auch außerhalb der Holledauer ein gefragter Musiker, egal ob in klassischen Orchestern, in verschiedenen Ensembles, Blaskapellen oder Showbands. Seit 2008 ist er Kapellmeister der Marktkapelle Hohenwart e. V.

 

Lieblingsstück: Mit vollen Segeln

 

Musiker_Holledauer_Musikanten

Georg Neumeier

Tuba, E-Bass

 

Unser Schorsch - er spielt auf seiner F- und B-Tuba und natürlich auch am E-Bass meistens "etwas mehr" als in den Noten steht, was wiederum unser Chef Helmut gar nicht gerne mag ...

 

Lieblingsstück: Tubamuckl mit variablen Kadenzen

 

Musiker_Holledauer_Musikanten

Albert Schmeller

Synthesizer, Gesang

 

Ein "Tanzmucker" der sich mit Leidenschaft auch der Blasmusik verschrieben hat. In unserer Gruppe ist er der Mann für die Begleitung und sorgt für "Fülle" im Arrangement.

 

Lieblingsstück: Badenweiler Marsch

 

EberharMusiker_Holledauer_Musikantend Ade, Holledauer Musikanten

Thomas Linseisen

Schlagzeug

 

 

Thomas ist der Kern der Rhythmusgruppe bei den Holledauer Musikanten. Seine Ausbildung hat er in Plattling an der Berufsfachschule für Musik mit Auszeichnung abgeschlossen. Er ist "Staatlich geprüfter Ensembleleiter in der Fachrichtung Klassik"

 

und Lehrer für Orchesterschlagwerk. Seit 2011 leitet er als Dirigent die Schweitenkirchener Musikanten. Zusätzlich ist er seit 2017 auch der musikalische Leiter der Blaskapelle Rohrbach.“ 

 

 

 

Liebligsstücke:

Die Polka "Die Liebste" und die 9. Sinfonie von Antonin Dvorak

 

 

 

Musiker_Holledauer_Musikanten

Peter Gründl unsere feste Aushilfe der Klarinetten

Es- und B-Klarinette, Saxophon, Gesang Paul

 

Unser Lehrer aus dem Oberland ist ein absoluter Allrounder ...

 

Lieblingsstück: Nabucco

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Musiker_Holledauer_Musikanten

-       

Paul Windschüttl

Trompete

 

           Paul Windschüttl wurde 1954 in Thanstein in Bayern/Oberpfalz geboren. Nach seinem Abitur belegte er ein Kirchenmusikstudium an der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg. Es folgte das Studium der Trompete von 1980 bis 1983 bei den Prof. Willy Bauer und Paul Lachenmeir an der Hochschule für Musik in München und später ein Cembalo- und Generalbassstudium bei Domorganist Eberhard Kraus in Regensburg. Paul Windschüttl ist ein Multitalent geblieben. Vom 01.01.1992 an war er Direktor an der Landkreismusikschule Cham, bis er mit Ablauf des Schuljahres 2017/2018 in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist. Er ist ein gefragter Trompetensolist, Trompeter in vielen namhaften Orchestern und Ensembles, Organist, Dirigent, Dozent an der Universität Regensburg und Hochschule für Kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg und Komponist. Zahlreiche Konzerttourneen führten ihn durch ganz Europa, in die USA und nach Asien, u. a. China, Hongkong und Shanghai. Neben anderen Auszeichnungen wurde Paul Windschüttl auf Grund seiner Verdienste um Musik und Kultur und als Künstler von Bundespräsident Horst Köhler die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

 

 

 

 

 

Kontakt:

Helmut Schranner
Faistenberg 30
85405 Nandlstadt

Tel.:    +49 (8756) 1280
Mobil: +49 (170) 2224427
Fax:    +49 (8756) 2187

 


Nächster Auftritt

Am Sonntag, 24. April

ab 17.00 Uhr in Halbergmoos, große Besetzung

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!