Oper weiß-blau

ein emotionales Klassikvergnügen

Mit „Oper weiß-blau“ präsentieren die Mezzosopranistin Franziska Rabl und die Holledauer Musikanten unter der Leitung von Helmut Schranner ein völlig neues Musikgenre.

In einem einzigartigen Konzert gelingt ihnen die Fusion klassischer Melodien der internationalen Opern- und Operettenliteratur mit dem goldenen Klang altbairischer Blasmusikkultur.

 

Mitreißend vorgetragen von Franziska Rabl erklingen die Evergreens der Oper in dieser Weltpremiere ganz neu – so finden unter anderem auch opernuntypische Instrumente wie Alphorn, Kuhglocken und Holzlöffel ihren Einsatz.

 

Die eigens dafür arrangierten Stücke von Peter Wittrich, seines Zeichens freischaffender Komponist und Professor an der Münchner Hochschule für Musik, versetzen den Zuhörer in fasziniertes Staunen und versprechen ein emotionales Klassikvergnügen.

 

Franziska Rabl singt berühmte Arien, unter anderem aus George Bizets „Carmen“ und Giacomo Puccinis „Gianni Schicchi“.  

Zum Programm gehören auch Franz Lehárs „Die Lustige Witwe“ sowie Ralph Benatzkys „Im weißen Rössl“ und das Musical „My Fair Lady“ von Frederick Loewe.

 

Besonders unterhaltsam verspricht die Moderation des fernsehbekannten Schauspieler Claus Obalski zu werden, der mit kurzen Anekdoten humorig durch den Abend führen wird.

 


Programminformation für Veranstalter

Programminformatione Oper weiß-blau
Programm_Information_Oper_weiß_blau_Fran
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

 

Kontakt:

Helmut Schranner
Faistenberg 30
85405 Nandlstadt

Tel.:    +49 (8756) 1280
Mobil: +49 (170) 2224427
Fax:    +49 (8756) 2187

 


Nächster Auftritt

Am Sonntag, 24. April

ab 17.00 Uhr in Halbergmoos, große Besetzung

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!